Gladkikh - Full-Service Management

Mit Gladkikh Gebäude- management haben Sie in jeder Situation den richtigen Partner


Immer im Einsatz


Die Räum- und Streupflicht ist eine Verkehrssicherungspflicht bei Schnee und Glätte auf Straßen, Wegen und öffentlich zugänglichen Plätzen, welche verhindern soll, dass Passanten ausrutschen und dadurch geschädigt werden.

Diese Verpflichtung obliegt dem Grundstückseigentümer.

Der genaue Umfang von Räum- und Streupflichten ergibt sich aus den Straßengesetzen oder, wenn die Pflichten auf die Anlieger übertragen worden sind, aus der Straßenwinterdienstsatzung der Gemeinden.

In der Regel beginnt in Deutschland der Winterdienst werktags um 7.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen um 9.00 Uhr und endet um 20.00 Uhr.
Für Gewerbetreibende mit hohem Publikumsverkehr gilt diese Pflicht oft über 20:00 Uhr hinaus.

Der Eigentümer oder ein anderer Pflichtiger ist auch dann zum Räumen und Streuen verpflichtet, wenn er durch Berufstätigkeit, Gebrechlichkeit oder Krankheit daran gehindert ist. Er muss gegebenenfalls eine Vertretung organisieren.

Wird die Räumpflicht schuldhaft nicht beachtet, haftet der Pflichtige unter Umständen für die Folgen von daraus resultierenden Unfällen.

Mit der Durchführung des Winterdienstes durch die KLEIN Unternehmensgruppe brauchen Sie sich um nichts zu kümmern.